Category Archives: Unipolitik

Themen zur Hochschulpolitik

Nawi-Vorwa(h)lfest: Mitmach-Leute gesucht

Die Mitmacher*innenlisten für das gemeinsame Fest am 7.5.  sind hiermit für alle und gleichzeitig eröffnet. 🙂

Tragt euch ein !

( bitte nicht auf die Auf- und Abbauliste vergessen, bei zu wenig Menschen müssen wir das Fest nämlich absagen )

Selber eintragen ist auf allen Listen erlaubt – falls die Links nicht ganz funktionieren könnt ihr unten links die Reiter wechseln.

–> Dienstliste
                  ( +
Barmitarbeiter*innen Datankrake )

–> Auf/Abbauliste

Wenn ihr Orga/Info Planungsmails zum Fortschritt bekommen möchtet könnt ihr euch auch hier auf dem Festl-Verteiler eintragen um auf dem Laufenden zu bleiben.

Goodies

Barleute bekommen pro Schicht 5 Gutscheine,  Auf/Aufbauleute bekommen 2 Gutscheine und während des Auf/Abbaus  Getränke.

Beim Abbauen mithelfende Leute bekommen zusätzlich noch ein zu einem gesonderten Termin ein “Afterfestessen”, und zum Abbau-Abschluss noch ein geiles Frühstück.

Afterfestessen:
Nur wer auch wirklich beim Abbauen mithilft ( auch ohne auf der Liste zu sein, kann sich auf der Afterfestessen-Liste eintragen  )

Die Gutscheine könnt ihr gegen folgendes einlösen:
*Essen: 1
*Getränke alk/frei: 1
*Cocktails: 2

 Was wird wo ausgeschenkt

 

Cocktailbar

  • Cocktails
  • Shots

Große Bierbars

  • Longdrinks
  • Bier
  • Alkfrei
  • Wein

Kleine Bierbar

  • Bier
  • Alkfrei

Essensbar

  • Essen

Ergebnisse Umfrage 2014/15

Es ist so weit!  Die Umfrage ist beendet.Wir haben hier für euch:
  • Die vollständigen Ergebnisse der Umfrage
    [pdf]
  • Ergebnisse der 1+2 Semestrigen
    [pdf]
  • Ergebnisse der 3+4 Semestrigen
    [pdf]
  • Ergebnisse der 5+ Semestrigen
    [pdf]

( nach ein paar Problemen sind die Ergebnisse neue Versionen – alte backup Versionen )

Insgesamt haben wir 152 Datensätze, davon haben 112 Personen die Umfrage vollständig ausgefüllt.
Und dazu einige Bemerkungen von uns:

Lehramt 

  • Es gab keine Lehramtsspezifischen Antwortmöglichkeiten – das haben wir ziemlich verbockt und dafür müssen wir uns wirklich entschuldigen. ( Die LA-Menschen haben sich selbst vergessen  ) 
  • Bei Fragen, wo das klar wird, wurde die “Sonstiges” – Antwortoption zum Glück ausreichend zur Klarstellung genutzt, so dass sie im Balkendiagramm die mehr oder weniger die “Lehramts-Antwortoption” darstellt. 

Familiärer Hintergrund

  • Gut ein Drittel der Personen, die die Umfrage beantwortet haben, wären die ersten AkademikerInnen in ihrer Familie oder haben keine AkademikerInnen im näheren Umfeld… dieses Ergebnis bestätigt mehr oder weniger eine typische Erwartungshaltung in naturwissenschaftlichen Feldern. 
  • Der Anteil an Studierenden ohne familiären Akademischen Hintergrund bleibt ( in unserer Umfrage ) im Lauf der Semester zumindest stabil – wenn er nicht sogar ansteigt.  
  • Das ist zwar gar nicht mal schlecht, wir fänden es allerdings wünschenswert, wenn dieser Prozentsatz noch weiter ansteigt. Der familiäre Hintergrund scheint bei uns auf der Fakultät keine herausragende Rolle zu spielen – es wäre aber schön wenn sich die Uni-Zugangsmöglichkeiten von Personen mit weniger priviligiertem Hintergrund noch weiter verbessern würden.  

Erstsemestrigentutorium

  • Ein großer Teil der Leute die die Umfrage ausgefüllt haben, haben ein Erstsemestrigentutorium besucht. 
  • Um auch Pendler*Innen den Besuch des Erstituts zu erleichtern werden wir in Zukunft versuchen, auch am Nachmittag Erstituts anzubieten.
  • Das Thema Alkoholkonsum muss bei unseren Erstsemestrigentutorien mehr in den Hintergrund rücken. Zu viele Leute werden hierdurch ausgeschlossen und das Angebot dadurch nach außen zu sehr nach organisiertem Saufen.
  • Wir müssen die Hauptmotivation, nämlich einen Raum zum Vernetzen, Austauschen, gegenseitigen Unterstützen und Stärken (im Studium) zu schaffen, in Zukunft besser hervorheben. 

Korrekturlesen 

  • Einige Kommentare beziehen sich auf Fehler im Text, die wir um unser Gesicht zu wahren natürlich ausgebessert haben.  
  • Zum Glück war das kein Rechtschreib-Wettbewerb.  ;P 

Mitwirken in der StV/ unzufriedene Kommentare

  • Unserer Gruppe ist es natürlich ein Anliegen, unsere Studierenden so gut wie möglich zu vertreten. Es ist aber aufgrund der Diversität innerhalb der Studierenden praktisch unmöglich allen Bedrüfnissen, Wünschen, Meinungen und Vorstellungen nachzukommen und gerecht zu werden. 
  • Unsere STV ist momentan von einer Basisgruppe gestellt, was den Vorteil hat, dass Personen, die ihre individuelle Bedürfnisse, etc. noch nicht verwirklicht oder repräsentiert sehen, sich jederzeit einbringen können um sich für deren Umsetzung stark zu machen. Frei nach dem Motto “kommt vorbei und teilt euch mit/ macht mit”
  • Dieses Angebot bietet vor allem Personen, die sich kritisch beziehungsweise unzufrieden äußern, die Möglichkeit sich nicht  ausgeschlossen fühlen zu müssen, sondern stattdessen die Situation für alle zu verbessern.
  • Für diejenigen die sich gerne beteiligen würden, aber keine Zeit für Organisationsarbeit haben, gibt es auch reichtlich Möglichkeit, sich bei spezifischen Projekten/ Veranstaltungen einzubringen. Wir weisen dann per Post/Mail darauf hin – du kannst aber auch jederzeit im “STV-Kammerl” vorbeikommen um nachzufragen. 

Offizielle Aufgaben

einige Einschätzungen dazu, was offizielle STV-Aufgaben sind, sind ziemlich interessant ;P   
Zur Klarstellung; offizielle Aufgaben sind:
  • Vertretung in der Studienkonferenz  (Beratendes Gremium der Studienprogrammleitung. Kümmert sich um die Lehre an der Fakultät)
  • Vertretung der Studierenden in der Fakultätskonferenz
  • Entsendung von Studierenden in Habilitations- und Berufungskommissionen 
  • Entsendung von Studierenden in Curriculare Arbeitsgruppen (Curricula mit ausarbeiten) 
  • Beratung von Studierenden vor und während des Studiums (Journaldienste, Inskriptionsberatung) 
  • Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen schreiben 
  • Ernennung von Studierenden zur Fakultätsvertretung 
  • Verwaltung der Budgets für Studienvertretung und Fakultätsvertretung   
Den Rest machen wir einfach, weil wirs wichtig finden.lg!

ÖH-Wahl Infoabend

Für die Menschen, die nicht dabei sein konnten haben wir den Wahl-Informationsabend für euch aufgezeichnet und die Präsentations-Folien online gestellt.  😉

Folien der Präsentation

Stream vom Vortrag
(
Im Lauf der Zeit wird das Bild leider dunkler  ;P  )

Die Wahl-Infoseite der ÖH:
http://wahl.oeh.ac.at/

Das ÖH-Wahl FB-Event:
https://www.facebook.com/events/338085246402375/

Eine Übersicht der angesprochenen Punkte:

  • Was ist die ÖH
    • ÖH-Struktur / Ebenen
  • Warum wählen?
  • Wahlsystem
    • Wer kann wählen?
    • Wie wähle ich?
    • Wen wähle ich?
  • Wahlkabine.at
  • Kandidatur
    • Wer kann Kandidieren?
    • Wie kann ich/wir kandidieren?
    • Fristen
  • Zum Thema Wahl
    • Vergleich der Wahlsysteme
    • Was ist legal?
    • Was ist illegal?
    • Wahlwerbung

 

Nicht unser Ball

“Wir sind/werden AkademikerInnen,
und das ist nicht unser Ball!”

Der 30.1. rückt immer näher – aus dem Grund möchten wir euch erneut dazu ermuntern, euch rund ums Thema und Ereingisse zu informieren und eine Meinung zu bilden.

  • Warum ist wer gegen was?
  • Um was für Strukturen handelt es sich?
  • Was für Kritik wird geübt?
  • Was sind die Ziele der einzelnen Gruppen?
  • Demonstrieren – Macht das sinn?
  • Wie sieht sinnvoller Protest aus?

Für diejenigen, die Interesse daran haben, auf eine der Gegenveranstaltungen zu gehen:

Um nicht ganz verloren und allein auf einer großen Demo herumzulaufen wollen wir uns vorher auf der Fakultät Treffen, vielleicht noch Transparente basteln (oder Ausgraben) und in Bezugsgruppen zu unseren jeweiligen Demos aufbrechen.

Und um vorweg gleich ein paar Vorwürfe zu klären:
wir wollen dabei nicht auf Randale und Krawall aus sein

Hier findet ihr eine Reihe an Info-Links.

http://www.offensivegegenrechts.net/

http://nowkr.at/aufruf/

http://www.wiener-akademikerball.at/ueberdenball.php

Unsere Diskussionsseite zum Thema Cartellverband und Burschenschaften
(mit Links zu WKR-Mitgliedsorganisationen)

Wikipedia: Prozess Josef S. http

539200_479085105460253_699483105_n

!Plenum

Wieder mal eine Erinnerung an das nächste !Plenum ;D
Aktuelle Tops wie immer  auf        https://physik.nawi.at/index.php/plenum/

 

Fühlt euch eingeladen!

Wir suchen immer noch nach fleißig helfenden Händen für ein paar Sachen vom letzten mal!
( https://physik.nawi.at/index.php/plenum-1-12-2014/ )

Stop Steop

Die ÖH hat da was geteilt.
Dem kann mensch sich eigentlich nur anschließen.
“Von den angeblichen ‘überinformierten und desorientierten’ Studierenden bekommen wir nichts zu spüren”, kontert Bernhard Lahner vom Vorsitzteam. Das Angebot der ÖH “Studieren probieren” hat dieses Semester den Rekord vom letzten Wintersemester eingestellt und bereits Ende November über 3000 Anmeldungen von interessierten Studienbeginner_innen. “Die Zahlen sprechen Bände. Es braucht eine echte Orientierungsphase, anstatt das gescheiterte Experiment StEOP weiterhin am Rücken der Studierenden auszutragen”, so Lahner.http://www.oeh.ac.at/blog/oeh-ad-wissenschaftsrat-steop-stop/
10247397_10152951068507780_6584598274234184268_n