All posts by Zissi

Frauen*volksbegehren Eintragungswoche

Das Frauen*volksbegehren geht von 01.10.18 bis 08.10.18 in die Eintragungswoche! In dieser Zeit kannst du das Frauen*volksbegehren mit deiner Unterschrift unterstützen.

Im Jahr 1997 unterschrieben fast 650.000 Österreicher*innen das damalige Frauen*volksbegehren. Lediglich zwei von elf Forderungen wurden bis dato umgesetzt. Deshalb haben sich ein paar Leute engagiert und fordern eine gerechte Arbeitswelt, echte Selbstbestimmung, Chancengleichheit und noch vieles mehr (hier findest du alle Forderungen).

Wenn du mehr erfahren willst, gibt es gerade eine Reihe von Veranstaltungen mit den engagierten Menschen des F*VB, bei denen du dich informieren kannst.
Lena Jäger (Projektleiterin) und Christian Berger (Sprecher) erzählen zum Beispiel am 27.09. ab 18:00 Uhr in der Lindengasse 40 von der Frauen*politik in Österreich – über die Geschichte, Initiativen und Perspektiven.

VO: Science Career Development II

Wir wurden gebeten, eine Lehrveranstaltung zu bewerben, die sich an Studierende richtet, die darüber nachdenken, nach dem Studium außerhalb der akademischen Grundlagenforschung zu arbeiten:

VO Science career development II: translating academic research into practice

Es gibt keine Voraussetzungen und die Lehrveranstaltung ist für Bachelor-, Master und Doktoratsstudierende gedacht.

Edit: Wir haben gerade traurigerweise erfahren, dass die Lehrveranstaltung im Bachelorstudium Physik nicht anrechenbar ist. Besuchen kann die Vorlesung trotzdem jede*r Studierende!
Beschwerden gerne ans SSC oder die SPL!

Die Vorlesung wird geblockt an sieben Terminen stattfinden, wobei nach einer Einführungsvorlesung an sechs Terminen jeweils ein Paar aus einem Alumnus dieser Fakultät und dessen/deren ehemaligen BetreuerIn Vorträge halten werden. In jeder Einheit erzählt ein Alumnus über seine aktuelle berufliche Situation und den Werdegang dahin.

Studiengebühren für erwebstätige Studierende: “Lösung”

Die Uni Wien hat im aktuellen Mitteilungsblatt (2017/2018 – 43. Stück) eine “Lösung” für erwerbstätige Studierende veröffentlicht (für das Studienjahr 18/19).

Zur Erinnerung: Die Reparatur durch die Regierung vom Paragraphen (zur Gebührenbefreiung für erwerbstätige Studierende), die  vom VfGH empfohlen wurde, ist nicht passiert. Das bedeutete, dass alle erwerbstätigen Studierenden (nach Ablauf der 2 Toleranzsemester) nicht mehr befreit sind von Studiengebühren.

Rund 60% der Studierenden müssen aber arbeiten, um sich ein Studium und das Leben finanzieren zu können (Studierenden Sozialerhebung 2015). Die durchschnittliche Arbeitszeit von ihnen beträgt 20h/Woche, was natürlich zu erheblichen Verzögerungen im Studium führt. Die Nichtreparatur des Paragraphen hat zur Folge, dass viele aufhören müssen zu studieren, da sie es sich nicht mehr leisten können. Studiengebühren belasten diejenigen, die sowieso schon wenig haben.

Spät aber doch kommt die “Lösung” für das Studienjahr 18/19: Die ÖH Uni Wien hat monatelang mit dem Rektorat der Uni Wien verhandelt und nun gibt es eine Befreiung der Gebühren für zumindest einen Teil der erwerbstätigen Studierenden (Statement von der ÖH Uni Wien). Die Auflagen sind:

  • mindestens 2/3 der zu machenden ECTS müssen absolviert sein
  • 16 ECTS im Studienjahr 18/19
  • maximale Bezugsdauer besteht längstens bis zur doppelten Studienzeit
  • Einkommen im Kalenderjahr 18: über Geringfügigkeitsgrenze, aber unter 15.000 Euro
  • Antragsfrist:  1.3.2019 bis 30.4.2019 bzw. 1.10.2019 bis 30.11.2019

Wir finden, dass die Auflagen zu hoch sind und fordern eine echte & dauerhafte Lösung für alle erwerbstätigen Studierenden!

ÖH Reminder

Mit diesem Semester wurde ein wichtiger Service der ÖH Bundesvertretung neu belebt: der ÖH-Reminder!

Er erinnert rechtzeitig per SMS an wichtige studienrelevante Fristen. Neben allgemeinen Fristen, wie jene der Studienbeihilfe, erhält man auch hochschulspezifische Fristen, wie etwa die Inskriptionsfrist.

Die An- und Abmeldung funktioniert ganz unkompliziert auf reminder.oeh.ac.at und ist kostenlos!

Nach Sommerpause: Fakultät wieder samstags geöffnet!

Seit Samstag, 01.09.18, sind die Lernräumlichkeiten der Bibliothek im 5. Stock (großer und kleiner Lernraum) zusätzlich jeden Samstag von 09:00 – 18:00 Uhr geöffnet.

Alle Studierenden haben Zugang über die Boltzmanngasse 1, können dann bei der Tür neben unserem Kammerl ins Gebäude hinein (nur bis 17:00 Uhr geöffnet!) und ausschließlich über das große Stiegenhaus in den 5. Stock.

Um einen barrierefreien Zugang nutzen zu können, musst du dich direkt beim Portier (Boltzmangasse 1, dann gleich links) melden.

Wir freuen uns, dass das nach dem Sommer wieder möglich ist und wir fast rechtzeitig davon erfahren haben!

Curriculum: Übergangsphase Master

Wer sich seit 02.07.2018 im Masterstudium Physik inskribiert hat, studiert automatisch nach dem neuen Curriculum. Wer sich inziwischen mal im Vorlesungsverzeichnis umgesehen hat, hat bemerkt, dass es eines für den alten (Version 2011) und eines für den neuen Master (Version 2018) gibt.

Wir haben jetzt leider ein paar schlechte Neuigkeiten für euch:

Du bist im neuen Master?

Im Vorlesungsverzeichnis vom neuen Master befindet sich nur ein Core-Modul, nämlich Advanced Statistical Physics and Soft Matter Physics. Obwohl im Laufe des Studiums drei Core-Module absolviert werden müssen, kann im Wintersemester 2018/19 kein anderes Core-Modul abgeschlossen werden! Du kannst aber natürlich andere Lehrveranstaltungen im Rahmen des Vertiefungsmoduls oder des Ergänzungsmoduls absolvieren.

Über das Ergänzungsmodul kannst du auch Lehrveranstaltungen aus dem alten Master machen, du kannst dir diese aber nicht für das Core-Modul anrechnen lassen! Im Sommersemester wird das Angebot des Core-Moduls definitiv größer werden.

UPDATE 05.09.18: Es sollte ab morgen möglich sein, sich für die alten Materie und Felder 1 & 2 anzumelden!

Du willst in den neuen Master wechseln?

Außerdem haben wir noch eine wichtige Information an alle, die überlegen, vom alten Master in den neuen Master zu wechseln. Empfehlenswert ist das nur, wenn alle Module, die du anrechnen lassen willst, fertig abgeschlossen sind! Bist du schon im neuen Master, kannst du die Module vom alten Master nicht mehr so füllen, dass du es dir für ein Core anrechnen lassen kannst.

Du willst im alten Master bleiben?

Wenn du im alten Master bleiben willst, kannst du kein Core aus dem neuen Curriculum absolvieren. Du kannst nur die Lehrveranstaltungen, die im alten Curriculum angeboten werden, machen.

UPDATE 03.09.18: Du kannst dich für die Core-LVs übers Modul Interessen anmelden! Am Mittwoch gibt’s die nächsten Infos.

UPDATE 05.09.18: Es sollte ab morgen möglich sein, die Core-LVs ganz normal im Rahmen der dafür passenden Module zu absolvieren.

Du hast ein Problem? Du weißt nicht weiter?
Falls du Probleme mit der Bürokratie hast, melde dich einfach (am besten so schnell wie möglich!) bei uns – wir setzen uns natürlich dafür ein, dass Studierende so wenig bürokratische Hürden wie möglich haben – wie immer 🙂

FIT Botschafterinnen gesucht

Der Verein sprungbrett sucht Studentinnen / Absolventinnen der Universität Wien aus technischen bzw. naturwissenschaftlichen Studienrichtungen zur Mitarbeit als FIT-Botschafterinnen im Projekt FIT WIEN-NÖ-BGLD – Frauen in die Technik. Der Einsatz-Zeitraum ist von Oktober 2018 bis Januar 2019.

FIT ist ein Studienorientierungsprogramm für Schülerinnen höherer Schulen aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland (AHS und BHS), die in technische oder naturwissenschaftliche Studienrichtungen schnuppern möchten. FIT-Botschafterinnen halten zu ihrem Studienfach Vorträge an den Schulen (Okt-Jan) und arbeiten bei den FIT-Infotagen von 28.1.-30.1.2018 mit.

Genauere Infos findest du hier.

Fundsachen

Der Juni ist vorbei und wir haben wieder mal alle Hörsäle abgeklappert und eure vergessenen Sachen zusammen ins Kammerl gebracht 🙂

Aus dem Chrstian Doppler Hörsaal haben wir neben den Taschenrechner und den Wasserflaschen auch einen Haufen Federschachteln gefunden!
Im Lise Meitner Hörsaal ist hauptsächlich Kleidung liegen geblieben. Aber auch ein paar Stifte und Kopfhörer sind dabei 😉 Die Ausbeute im Josef Stefan Hörsaal war etwas kleiner:

Wenn du was vermisst, dann komm’ einfach zu Journaldienstzeiten vorbei und hol dein Zeug ab! Wenn du zu diesen Zeiten nicht kannst, schreib’ einfach eine Mail.

Alles, was bis Semesterbeginn noch da ist, spenden wir dann der Volkshilfe!

Wir wünschen euch allen eine schöne lehrveranstaltungsfreie Zeit!

Demo gegen 12-Stunden-Arbeitstag

Es ist schon wieder Zeit, auf die Straße zu gehen! Wir sind für ein gutes Leben für Alle & deshalb gegen den von der Regierung geplanten 12-Stunden-Arbeitstag!

Am Samstag, den 30.6., findet ab 14:00 Uhr die Demo gegen den 12-Stunden-Arbeitstag bzw. die 60-Stunden-Arbeitswoche statt!

Für alle, die nicht alleine zum Westbahnhof gehen wollen: Wir treffen uns um 12:00 Uhr im Zentrum für Studierende auf der Physik (Eingang Boltzmanngasse 1). Wir sorgen für Essen & Getränke für alle, um  fit für die Demo zu sein 🙂

Wer beim Transpi-malen dabei sein will: Wir möchten ein neues Transpi gestalten & brauchen dabei noch (kreative) Hilfe! –> Donnerstag Abend im Kammerl 🙂

PS: Für alle, die sichnoch mehr informieren wollen: www.neinzum12stundentag.at; es gibt dort auch ein kurzes FAQ.