Preis für gute Lehre 18/19 – Umfrage

Wir (der Roter Vektor Physik) verleihen jedes Jahr mit Unterstützung des Dekanats den Preis für gute Lehre mit einem Preisgeld von 2000,– €, welches wieder der Lehre gewidmet werden muss. Warum die Widmung? Im akademischen Rahmen wird gute Lehre leider wenig bis gar nicht gewertet.

Wir wollen mit diesem Preis aufzeigen, dass die Lehre in der wissenschaftlichen Welt sehr wichtig ist! Natürlich ist eines unserer Ziele, den zuständigen Menschen klarzumachen, wohin mehr Geld fließen muss (mehr Tutoriumsstunden, Ausstattung der Hörsäle & Hochschulen, mehr Stellen für Lehrende,…) – dass es kaum Dauerstellen gibt, einen unglaublich hohen Publikations- bzw. Leistungsdruck und viele unbezahlte außervertragliche Verpflichtungen ist absolut nicht vertretbar!
Wir hoffen, dass unser Preis für gute Lehre die Zeit bis zu einer echten Besserung der Bedingungen zumindest ein bisschen besser macht.

Jede/Jeder Lehrende (egal ob Professor*in, Master – oder Bachelorstudierende, Doktorand*innen, Post- oder Prädocs) kann dabei nominiert werden. Diese Nominierungsphase ist seit 21.10.2018 beendet. Die glücklichen Nominierten sind

  • Caslav Brukner
  • Christoph Dellago
  • Martin Fally
  • Stefan Fredenhagen
  • Nicolai Friis
  • Marcus Huber
  • Sofia Kantorovich
  • Mayukh Lahiri
  • Christos Likos
  • Clemens Nagel
  • Miguel Navascues
  • Helmuth Neufeld
  • Stefan Palenta
  • Herwig Peterlik
  • Gerald Prager
  • Massimiliano Procura
  • Stephan Puchegger
  • Thomas Rattei
  • Jan Rosseel
  • Viktor Schlosser
  • Wilfried Schranz
  • Armin Shayeghi
  • Christian Spreitzer
  • Harold Steinacker
  • Helmut Wanek

In einer Umfrage werden dann die korrekt nominierten Lehrenden anhand von bestimmten Kriterien von den Studierenden der Fakultät für Physik beurteilt. Und jetzt bist du gefragt: Bitte fülle die Fragen mit bestem Wissen und Gewissen aus – bis zum 30.11.2018 hast du Zeit!


>> Hier geht’s zur Umfrage <<<


Wir halten euch auf dem Laufenden!

Leave a Reply