Science4People Crowdfunding

Im Rahmen des Projektes Science4People wird mit der Hilfe des ICTP in Triest das fablab [1][2] in der Universität Bethlehem auf- und ausgebaut.
Unter anderem wird dem Projekt, das von einer Gruppe motivierter Studentinnen geleitet wird, ein 3D Drucker vom ICTP zur Verfügung gestellt. Damit die Gruppe lernt wie das Gerät aufgebaut und bedient wird, findet Ende März ein Workshop statt.
Um ihnen die Reise zu ermöglichen sind sie auf Spenden angewiesen, die durch Crowdfunding gesammelt werden. 
Die Gruppe wird sich im Rahmen des Aufenthalts nicht nur Wissen aneignen, sondern auch wissenschaftliche Veranstaltungen in Schulen und Vororten in der Gegend um Rom und Neapel organisieren.
Mehr Informationen über dieses und ähnliche Projekte findet ihr unter [3], [4] und der FB Veranstaltung.

Leave a Reply