All posts by oscar

Jobangebot – Wissensvermittler in Kuffner- und Uraniasternwarte sowie Planetarium

Im Kuffner- und Uraniasternwarte sowie Planetarium ist eine Stelle als Wissensvermittler*in freigeworden.

Für die Faulen:
Vorträge (für Laien) halten und Interesse an Astronomie.
Dafür gibt’s 15-€ pro Stunde.

Für die Interessierten steht alles im PDF unter diesem Link.

Für weitere Fragen wendet euch bitte an:
Klaus Kieneswenger, MSc.
Programmmanagement
Planetarium Wien Kuffner
& Urania Sternwarte
Oswald Thomas Platz 1
1020 Wien
Tel: +43/1/89 174 150 – 125
E-mail:
klaus.kieneswenger@vhs.at
Internet:
www.planetarium-wien.at

Unser Studienvertretungskandidat Oscar Mittempergher

Grüß euch,

Mein Name ist Oscar und ich bin schon seit längerem an der Fakultät unterwegs. Deswegen bin ich wohl auch der einzige STV-Kandidat, der bereits im Masterstudium inskribiert ist.
Weil ich schon mehrere Jahre an der Fakultät unterwegs bin, sollten mich schon sehr viele von euch kennen. Zum Beispiel aus einem der unzähligen Erstsemestrigentutorien, die ich zusammen mit anderen, inzwischen lieb gewonnen, Leuten abgehalten habe, aus der ein oder anderen Lehrveranstaltung oder als der Typ, der bei den Festen an der Bierbar das Kommando übernommen hat. Auch besetze ich bereits andere Gremien wie die Studienkonferenz und Fakultätsvertretung.

Im Rahmen der STV-Arbeit gibt es einige Themen die mir sehr wichtig sind:

  • Freier Hochschulzugang für alle
  • Erstsemestrigentutorium: als die beste und angenehmste Vernetzungsmöglichkeit für alle Einsteiger_Innen
  • Gartenprojekt im Innenhof: wird dieses Jahr endlich anlaufen
  • Dass die STV-Physik weiterhin eine Basisgruppe bleibt und sich deshalb alle aktiv an das Leben und Studieren an der Fakultät einbringen können
  • Dass die Feste an der Fakultät weiterhin reibungslos ablaufen und allen Beteiligten Spaß bereiten

Wahlinfos – Welche Fraktion passt zu dir?


Vom 16.5. bis 18.5. finden wieder ÖH-Wahlen statt.
Dabei kannst du deine lokale
Studienvertretung
 (Personenwahl, bis zu 5 Stimmen), deine
Hochschulvertretung (Fraktionswahl, 1 Stimme) und die
Bundesvertretung (Fraktionswahl, 1 Stimme) wählen.

Solltest du die Kandidaten & Kandidatinnen vom Roten Vektor für die StV Physik noch nicht kennen, hast du am Dienstag (9.5.) und Montag (15.5.) die Chance, mit ihnen im Studierendenzentrum der Fakultät persönlich zu reden.

Falls du die Spitzenkandidaten und -kandidatinnen der verschiedenen Fraktionen auf Bundesebene noch nicht kennst, kannst du dir hier die Elefantenrunde vom vergangenen Freitag anschauen, um dir einen groben Eindruck über die Themen der verschiedenen Fraktionen zu bilden.

Auf dieser Seite kannst du zuerst dein Wissen über die Positionen einer der verschiendenen Fraktionen testen und anschließend herausfinden, welche Fraktion die meisten Interessensüberschneidungen mit dir hat.

Weitere Infos zur Wahl:
Die Studienvertretung
Die Hochschulvertretung
Die Bundesvertretung
Was ist die ÖH?

Infotisch im Innenhof am 9.5

Am 9.5 (kommenden Dienstag) bauen wir im Innenhof der Fakultät einen kleinen Infotisch auf, bei dem sich unsere Kandidatinnen und Kandidaten (Kathrin, Oscar, Patrick, Franziska & Manuel) für die StV-Wahl zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr für Fragen, Antworten und sonstige Informationen zur Verfügung stellen.

Eckdaten zur Wahl

Wann:
16.5 bis 18.5

Wo:
Studicenter Physik

Was:
Bundesvertretung (1 Stimme: Fraktionswahl)
Hochschulvertretung (1 Stimme: Fraktionswahl)
Studierendenvertretung (5 Stimmen: Personenwahl)

https://wahl2017.oeh.ac.at/

Gratis Workshop – Fragebögen erstellen

Dich interessiert, wie man Fragebögen richtig erstellt, damit auch das rauskommt was du wissen willst?

Dann melde dich für den kostenlosen Workshop am 3. Mai um 16:00-18:30h in der Ingen-Housz-Gasse 3, 1090 Wien an!

Die Soziologin Diana Latzko wird da Fragen beantworten wie: „Worauf muss ich bei der Befragung achten?“, „Was sind häufige Fehler?“ und „Wie finde ich das heraus, was ich wissen will?“. Nützlich für Schule, Uni und Job!

Der Workshop ist kostenlos und es gibt noch ein paar Plätze, also schnell anmelden unter greendays@jugendumwelt.at

Fragen zum Inhalt und Ablauf?
Hier geht’s zur Website mit näheren Infos: http://www.jugendumwelt.at/de/forschungsgruppe-green-days

YouthEnergySlam EAST

Du interessierst dich für das Thema Energie, würdest gern mal bei einem Slam mitmachen und auch noch tolle Preise gewinnen?
Dann mach mit beim Youth Energy Slam (YES):

Wie sieht die Welt im Jahr 2050 nach deinen Vorstellungen aus? Wie würden die Menschen in einer Welt ohne Erdöl leben?

Termine:
Vorentscheidung Osten: Youth Energy Slam EAST, 19. Mai in Wien.

Vorentscheidung Westen: Youth Energy Slam WEST, 2. Juni in Innsbruck.

Finale Österreichweit: 27. September in Graz

Bringt eure Ideen zu Papier und zeigt sie her – egal in welcher Form… Kreativität und Ideen sind gefragt!
Also schreib einen kurzen Text und teil ihn beim Youth Energy Slam (egal ob klassische Slam-Performance, Rap, Dialog, Brief, Theaterperformance…)
Du kannst machen was du willst und hast dafür maximal 6 Minuten Zeit!
Es winken abgefahrene Preise für alle Teilnehmer_innen:
– Power banks für alle als Dankeschön fürs Mitmachen und
– abgefahrene Hauptpreise für die GewinnerInnen der Vorentscheidungen: ÖBB Reisegutscheine im Wert von mehreren 100 €

Das Publikum entscheidet wer gewinnt!

Wer also zuschauen und mitvoten möchte ist natürlich auch herzlich eingeladen und wird gebeten, sich hier anzumelden.

Website zum Slam.

Es wird auch im Vorfeld vom Slam einen Workshop geben, wie man einen Text erstellt. Bitte bei Interesse bei Nadine (nadine.mittempergher@jugendumwelt.atmelden!!

YouthEnergySlam – Anmeldung bis 7 Mai

Tragt eure Vorstellungen über eine Energieversorgung im Jahr 2050, die vollständig ohne fossile Brennstoffe auskommt, innerhalb von 6 Minuten in Form von Text, Tanz, Song, Rap, Theater, Poetry Slam oder einer anderen Performance vor.

Antreten dürfen Teams bestehend aus 2 oder 3 Personen, die zwischen 16 und 24 Jahren alt sind.

PS: Für das Publikum gibt es keine Altersbeschränkung 😉

YouthEnergySlam

slam poetry, 3D rendering, traffic sign