Frankreich – Permanenter Aufstand?

Einladung zu Veranstaltung + Diskussion am Donnerstag, 12. März 2020,  19:30 Uhr im Depot (1070, Breite Gasse 3  [hinter dem Museumsquartier, nahe Volkstheater])  www.depot.or.at .

2016 protestierten Millionen monatelang gegen eine Arbeitsrechtsreform der französischen Regierung unter Hollande.
2018 formierte sich die Bewegung der Gelbwesten als Reaktion auf eine von Macron eingeführte Kraftstoffsteuer.
Ende 2019 waren es Pläne zur Pensionsreform, die bis heute mit Protesten und Streiks beantwortet werden.

  Gibt es eine Kontinuität der Proteste der letzten Jahre?
 Wie setzt sich die Bewegung – oder die Bewegungen – zusammen?
  Welche Rolle haben die Gewerkschaften?
  Wie greift die französische Linke ein?

 Eine Diskussionsveranstaltung der Sozialistischen Alternative (SOAL) mit
Bernard Schmid,  Autor und Jurist,  Paris

Leave a Reply