#blacklivesmatter

“Wir kämpfen jetzt für die Menschheit und wir rufen Menschen auf der ganzen Welt auf mit uns zu demonstrieren!” so lose zitiert ein Demonstrant aus Minneapolis. Wir folgen diesem Aufruf und rufen euch auf ihm auch zu folgen! 

Ereignisse der letzten Tage und Wochen haben wieder einmal aufgezeigt, wie tief Rassismus weltweit in Gesellschaften verankert ist. Unsere kapitalistischen Systeme verursachen Leid und Unterdrückung, die sich überwiegend gegen People of Color richten  – nicht nur in den USA. Wir erinnern uns daran, dass rassistisch motivierte Polizeigewalt auch in Österreich Geschichte hat, wie unter den Folgenden Links nachzulesen ist: 
Polizeigewalt gegen People of Color
Erfahrungsberichte einer Journalistin

Wir schauen nicht länger weg! Wir solidarisieren uns mit allen Menschen, die unter Rassismus und all seinen Folgen leiden mussten, mit den Demonstrant*innen in Minneapolis und überall sonst auf der Welt und all den Opfern, die Polizeibrutalität bereits gefordert hat. 

Setzt mit uns ein Zeichen und kommt demonstrieren! Wir treffen uns morgen um 17:00 am Platz der Menschenrechte und übermorgen, ebenfalls um 17:00,  vor der US Botschaft.

Vergesst nicht darauf, Masken zu tragen und Abstand zu halten.

Die Zeit zu demonstrieren ist jetzt! 
(Also eigentlich ist die Zeit immer, aber jetzt besonders!)

Leave a Reply