All posts by kt

ÖPG Studierendenpreis für Physik-Master- und Diplomarbeiten (1000 Euro!)

Die die Studierendensektion der Österreichischen Physikalischen Gesellschaft (ÖPG Young Minds) vergibt dieses Jahr einen Preis für Physik Master- und Diplomarebiten, der mit 1000€ dotiert ist.

Die Einreichung ist relativ einfach (nur ein PDF der
Arbeit per Mail schicken) und es ist eine gute Gelegenheit, schon zu
Beginn der wissenschaftlichen Karriere Anerkennung für seine Arbeit zu bekommen. Die Deadline ist der 31.3.2018. Die Ausschreibung mit allen Infos ist
hier zu finden:

http://oepg-students.at/index.php?item=51&lang=de

data.nawi – Mathematische Methoden

Wir mussten leider feststellen, dass auf Data.nawi.at der gesamte Ordner zu den Mathematischen Methoden verschwunden ist 🙁

Aus diesem Grund bitten wir EUCH, uns eure Unterlagen zu M1 und M2 (es dürfen auch gerne ältere sein) entweder per Mail zu schicken (wenn der Anhang nicht zu groß ist), oder zu uns ins Kammerl zu bringen. Wir kümmern uns dann darum, dass der Ordner wieder gut gefüllt wird, damit ihn dann wieder alle nutzen können 😀

Science in Society Laboratories (10ECTS)

Dieses Semester wird am Institut für Wissenschafts- und Technikforschung wieder die Lehrveranstaltung Science in Society Laboratories (10ECTS) angeboten! Hast Du Lust über gesellschaftliche Debatten rund um die Einrichtung von Atommüll-Endlagern, das Herbizid Glyphosat, die Herstellung von ‚Gene-Drive Moskitos’ zur Bekämpfung von Malaria sowie das Bienensterben nachzudenken? Dann bist du in dieser LV richtig! In dieser interdisziplinären LV geh es darum die Dynamik von öffentlichen Kontroversen zu wissenschaftlich-technischen Themen zu analysieren.
In Absprache mit eurer Studienprogrammleitung ist die Lehrveranstaltung für das Masterstudium Physik im Wahlmodul “Interessen” absolvierbar.
Informationen zur Anmeldung für diese Lehrveranstaltung, genauere Details zur Anrechnung, den Terminen sowie den Fallstudien findest Du unter diesem Link:
http://sts.univie.ac.at/lehre/science-in-society-laboratories/

*********ENGLISH*********
Next semester, the course Science in Society Laboratories (10ECTS) will be offered again at the Department of Science and Technology Studies. Would you like to reflect on societal debates around nuclear waste repositories, the herbicide Glyphosate, the development of gene-drive mosquitoes to combat malaria and Colony Collapse Disorder? Then this course is just right for you.

In this interdisciplinary course you learn how to analyze the dynamics of public controversies on techno-scientific issues.

In consultation with your director of studies the SiS Labs are recognized in the Module “Interests” for the Master’s program in Physics.

Information on how to register for this course, more details on crediting, appointments and case studies can be found at this link:
http://sts.univie.ac.at/en/lehre/science-in-society-laboratories/

Nicht vergessen!

Das Ende des Semsters nähert sich mit großen Schritten, das heißt, dass das Semsterticket bald abläuft. Ab dem 01.02.2018 braucht ihr das neue Semsterticket. Vergesst auch nicht den ÖH-Beitrag bis 05.02.2018 einzuzahlen!

Einige von euch sind vielleicht schon fertig und allen, die noch Prüfungen vor sich haben, wünschen wir viel Erfolg 😉

 

Massenquartiere? Nicht mit uns, Herr Kickl!

[1]

Der neue Innenminister Herbert Kickl will AsylwerberInnen “konzentriert” an einem Ort halten.  Die Organisation Flüchtlinge- Willkommen [1] und auch wir finden “Schutzsuchende Menschen in einem Massenquartier unterzubringen ist nicht nur unmenschlich, sondern auch gesellschaftspolitisch und volkswirtschaftlich unverantwortlich.” Wenn du das auch findest, dann kannst du die Petition von Flüchtlinge- Willkommen unterschreiben und so deine Stimme dazu abgeben.

Hier geht es zur Petition

[http://www.fluechtlinge-willkommen.de/]

Quasi Nawi Turnier – Ultimate Frisbee

Falls ihr mitmachen wollt, es gibt noch freie Plätze 😉
M
eldet euch einfach bei uns im Kammerl, auf Facebook, oder schreibt eine Mail

Am Sonntag um 10:00 findet wieder das Quasi Nawi Turnier statt.
Gespielt wird dieses Semster ULTIMATE FRISBEE!
Dazu werden Teams zu je 5 Leuten innerhalb von 10 Minuten gegeneinander spielen. Die genauen Spielregeln findet ihr hier (http://www.frisbeesportverband.de/index.php/verband/ultimate/regeln/ einzige Änderung bei uns: es wird Leute geben, die das Spiel pfeifen)

Zu gewinnen gibt es wieder die Wanderpokale: Sieger*innen, Best Dressed, bester Teamname und Sieger*innen der Herzen ♥

Demo: für Bildung für alle!

Am Samstag, den 13. Jänner, startet am Christian-Broda Platz eine Demo gegen die studienfeindliche Politik der neuen Regierung statt (hier die Facebook Veranstaltung dazu).

Die neue Regierung hat massive Verschlechterungen geplant, angefangen von Studiengebühren, über Exmatrikulation bei längerer Prüfungsinaktivität, bis hin zu einer Reduzierung der Prüfungsantritte.

Falls du gerne bei einer friedlich demonstrierenden Gruppe mitgehen möchstest, bist du herzlich eingeladen mit uns mitzugehen!
Wir treffen uns am 13. Jänner um 13:00 im Zentrum für Studierende an der Fakultät Physik (Zugang über die Schranke der Boltzmanngasse 1) und fahren von dort gemeinsam mit der U6 zur Demo!

Wir rufen alle auf, demonstrieren zu gehen und ihre Meinung kundzutun.

Vera Seminar

Am Donnerstag, den 11. 01.18, hält Soenke Szidat (Department of Chemistry and Biochemistry & Oeschger Centre for Climate Change Research, University of Bern, Switzerland) einen Vortrag mit dem Thema: How well can we quantify fossil sources of atmospheric aerosols with 14C?

Der Vortrag beginnt um 16:30 Uhr und findet statt im Victor-Franz-Hess-Hoersaal, 1090 Wien, Waehringer Strasse 17, Kavalierstrakt (Eingang im Hof), 1.

Preis für gute Lehre 17/18

Wie im letzten Sommersemester, findet auch dieses Mal wieder die Verleihung des “Preis für gute Lehre 17/18l” bei uns an der Fakultät statt! Dabei ist eure Meinung gefragt!

Ihr habt von JETZT bis 31.10.2017 Zeit die Personen zu nominieren, die in euren Augen einen solchen Preis verdient haben! Jede Person, egal ob Bachelor- oder Masterstudi, Post- oder Prädoc, oder Prof kann das Preisgeld gewinnen, wichtig ist nur, dass diese Person auf der Uni Wien angestellt sein muss.
Nominierungen könnt ihr per mail an stv-physik@univie.ac.at, Facebook, Anruf im Kammerl oder direkt bei uns im Kammerl deponieren!
Im nächsten Schritt wird es eine Umfrage geben, in der einige Kriterien genauer beurteilt werden müssen, um schlussendlich den/die Gewinner*in zu ermitteln!