Gefährdung der Sexualpädagogik in Schulen

Ein aktueller Antrag gefährdet eine wichtige Säule der Sexualpädagogik – FPÖ und ÖVP wollen Vereine und damit professionelle externe Fachkräfte an Schulen verbieten.

Wir fordern die Beibehaltung und den Ausbau einer qualitätsvollen Sexualpädagogik unter Einbindung von Experten und Expertinnen! #redmadrüber

Interimistisch und ohne Experten und Expertinnen sollten keine Entscheidungen getroffen werden, die langfristig die Bildungslandschaft und den Schutz der Kinder nachweislich beschneiden und für die keine Notwendigkeit besteht. Sexualpädagogik ist gelebter Kinderschutz. [1]

Hier zur Petition: Für qualitätsvolle Sexualpädagogik an Österreichs Schulen!

[1] https://mein.aufstehn.at/petitions/redmadruber-initiative-fur-qualitatsvolle-sexualpadagogik?source=facebook-share-button&time=1561643473&fbclid=IwAR2Pt9kJ45Fd_IIL0AE_k4Pwn7iUPNxLhKoTHGywi7yv018jw2RhGsC9usA

Leave a Reply