Category Archives: Lehramt

Physik / Mathe Tutorin gesucht!

Heute kam eine Anfrage bei uns rein, in der eine Studentin  gesucht wird die einem Mädchen aus der 5ten Klasse Gym, intensiver Mathe und Physik beibringt als dies in der Schule der Fall ist. Wenn sich jemand angesprochen fühlt, so meldet euch bitte bei uns.

Hier noch die Nachricht, Namen wurden hier rausgestrichen, bzw. Ersetzt:

Hello,
My daughter is at the Akademisches Gymnasium (5te Klasse) this year while we are in Vienna on sabbatical. Her interests and abilities in physics/math are not sufficiently challenged at school and we are seeking a female grad student who would be interested in meeting with my child periodically as a tutor. Wir wohnen im 9ten Bezirk.
Might you be able to recommend someone?
Vielen Dank im Voraus!

Mathe Nachhilfe an der VHS

Jobben leicht gemacht, LG deine STV

Die VHS Wien bietet seit Feber 2015 Gratis-Lernhilfe für SchülerInnen in Neuen Mittelschulen und AHS-Unterstufen an. Pro Semester führen wir ca. 1.200 Lernhilfekurse in Deutsch/Mathematik/Englisch durch, die die SchülerInnen kostenlos besuchen können.

Für den kommenden Kursstart Mitte Oktober suchen wir qualifizierte Mathematik-LernbetreuerInnen, die Interesse an der Arbeit mit 10- bis 14-jährigen SchülerInnen haben.
Das Honorar beträgt 25 Euro/Stunde.

Weitere Infos zur Tätigkeit als LernbetreuerIn finden Sie in der Stellenausschreibung

Für die Bewerbung als LernbetreuerIn nutzen Sie bitte folgenden Link:
http://www.vhs.at/ueber-uns/jobs/bewerbung-als-lernbetreuerin.html

!Plenum

Wieder mal eine Erinnerung an das nächste !Plenum ;D
Aktuelle Tops wie immer  auf        https://physik.nawi.at/index.php/plenum/

 

Fühlt euch eingeladen!

Wir suchen immer noch nach fleißig helfenden Händen für ein paar Sachen vom letzten mal!
( https://physik.nawi.at/index.php/plenum-1-12-2014/ )

Montag: Studienkonferenz – Zugangsprüfungen Lehramt

Am Montag 27.1. ist es dann so weit:
wir haben unsere Studienkonferenz zum Thema der geplanten Lehramts- Zugangsprüfungen. Info: http://www.oeh.univie.ac.at/arbeitsbereiche/bildungspolitik/

Von unserer Seite aus “wird keine Eskalation ausgehen”, (  ;P  )
jedoch möchten wir uns um eine Stellungahme und möglichst großen Protest von Seiten unserer Fakultät bemühen.

Die geplanten Tests halten wir für weder Fair- noch sinnvoll um über eine Zukunft oder Eignung als LehrerIn zu entscheiden. Und außerdem sind wir “Überhaupt immer gegen alle Zugangsbeschränkungen” 

Wir sind ja eh schon mit der STEOP beglückt und ganz nebenbei haben wir ja immer noch einen nur sehr provisorisch “gelösten” Lehrerinnenmangel, dem zusätzliche Hürden sicher nicht helfen.

Zitat:
“Wie hoffentlich alle schon wissen, plant das Rektorat ab WS 2014/15 einen Eignungstest für sämtliche Lehramtsstudien einzuführen, mit der Begründung gesetzlich dazu gezwungen zu sein.

Bis vor Kurzem war allerdings nur die Rede von zwei Online Self-Assessment-Test (OSA), mit denen auch die gesetzlichen Auflagen erfüllt gewesen wären.
Somit wurden sämtliche Curricular-Arbeitsgruppen (an jeder Fakultät werden derzeit von so einer AG die neuen Bachelor-Lehramtscurricula entwickelt) in dem Glauben gelassen, dass es kein Aufnahmeverfahren geben wird, obwohl still und heimlich schon daran gebastelt wurde.

Kurz vor Weihnachten ist dann (vom Rektorat unbeabsichtigter Weise) durchgesickert, dass es nur mit den OSAs wohl nicht getan ist. Daraufhin hat die ÖH die Studienvertretungen zu einer Sitzung eingeladen, um ein weiteres Vorgehen zu besprechen. Der Plan war, jede Curricular-AG dazu zu bringen, die Arbeit niederzulegen und die Studienkonferenzen zu einer Stellungnahme zu bewegen.

Einige CurrAGs (Sportwissenschaften, Germanistik, Geschichte; Physik folgt wahrscheinlich nächste Woche) haben die Arbeit niedergelegt, einige Studienkonferenzen eine Stellungnahme abgegeben (Mathe, Sport, Germanistik; Physik folgt hoffentlich nächste Woche), ebenso das Zentrum für LehrerInnenbildung. Die CurrAG unserer Fakultät (=Chemie) hat sich leider gegen eine Arbeitsniederlegung ausgesprochen, was wohl eindeutig zeigt, dass sie das angedachte Aufnahmeverfahren gutheißen.

Wieso wehrt man sich jetzt gegen dieses Aufnahmeverfahren? Es ist mittlerweile ziemlich klar, wie diese Prüfung aussehen wird. Sie gliedert sich in zwei Teile:

1. Teil: logisch-schlussfolgerndes Denken, verbale Fähigkeiten, numerische Fähigkeiten 2. Teil: bildungswissenschaftlich relevantes Wissen zu einem vorgegebenen Lernstoff

Das Hauptziel des Aufnahmetest ist, laut Rektorat, die Möglichkeit die Eignung einer Person für den Lehrberuf festzustellen. Nun ist es aber so (und das ist sogar wissenschaftlich bewiesen), dass Test wie jener der hier eingeführt werden soll, keine Aussage darüber zulassen, ob jemand für den Lehrberuf geeignet ist oder nicht. Dazu dienen vielmehr die StEOP und die OSAs, die zweifelsohne zur Selbstreflexion anregen. Es kann wohl keiner leugnen, dass gerade beim Lehrberuf Fähigkeiten und Talente notwendig sind, die nicht durch so einen 0815-Intelligenztest überprüft werden können.”
– thx fanni 🙂

Initiative für ein faires Dienstrecht für Lehrpersonal

Sieht aus, als wäre das Sommerloch vorbei 🙂

Am Montag gibt es eine Protestkundgebung der laut werdenden Initiative für ein faires Dienstrecht für Lehrpersonal (Info siehe Links).

Zahlreiches Erscheinen wäre vorteilhaft 🙂

Die Protestaktion:

https://www.facebook.com/events/544855562235789/?notif_t=plan_user_invited

Hier die Initiative:

https://www.facebook.com/pages/Initiative-für-ein-faires-Dienstrecht-für-Lehrerinnen-und-Lehrer/215642891931380

Neue Lehramt-Vorlesung

Didaktik des vorwissenschaftlichen Schreibens I” (WS 2012/13)
Didaktik des vorwissenschaftlichen Schreibens II” (SS 2013)

Eine Vorlesung damit LehrerInnen MaturantInnen im Zuge der neuen Matura bei der vorwissenschaftlichen Arbeit, welche im Rahmen der neuen Matura Pflicht ist, unterstützen können.
Eine kurze Beschreibung des neuen Lehrangebots findet ihr unter http://fdz-sprachen.univie.ac.at/lehrestudium/.
In diesem Semester (SS 2013) ist die LV-Nummer 160125 und der Titel lautet “PS Vertiefende Methodenlehrveranstaltung – Didaktik des vorwissenschaftlichen Schreibens II”. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.