All posts by deimosdeist

Lust auf eine Reise nach Mailand? – PLANCKS 2023

Die International Association of Physics Students {IAPS} veranstaltet auch dieses Jahr wieder die „Physics League Across Numerous Countries for Kick-ass Students“ (PLANCKS), dieses Jahr in Mailand.  Termin dafür ist dieses Jahr 12. – 16. Mai.

Was sind die PLANCKS?

Die PLANCKS sind ein lustiger Physik-Teamwettbewerb, abgerundet durch ein exzellentes Rahmenprogramm, bei dem du und dein Team von 3 bis 4 Leuten nette Studierende aus aller Welt kennenlernen könnt, Mailand erkundet und euch ein paar Vorträge und Labore anschaut. Auch geplant ist ein freier Abend, an welchem Mailand unsicher gemacht wird. Für Verpflegung und Unterkunft in Mailand ist bereits gesorgt!

Alles, was du dafür tun musst, ist Folgendes:

  • Dich und dein Team bis zum 04. Februar für die Vorausscheidung in Innsbruck am 25.03.2023 anmelden. (Der Erfahrung nach sind meist einige Teams aus AT interessiert, jedoch kann nur eines pro Land nach Mailand fahren)
  • Mitglied von {IAPS} sein (das bist du eh schon, wenn du bei uns an der Fakultät studierst)

Auf der Website der PLANCKS findest du noch ein paar FAQ, weitere Infos zum Wettbewerb und zu Mailand sowie „Altfragen“ voriger Wettbewerbe.

PS: Falls du monetäre Sorgen bezüglich der Teilnahmegebühr hast, keine Sorge: Wenn ihr in Innsbruck weiter kommt, wird die Teilnahmegebühr für Mailand übernommen und für Innsbruck gibt es sowieso keine! (vielleicht ein Teil der Anreisegebühren nach Mailand auch noch, kontaktier uns im Journaldienst oder per Email falls das für dich notwendig wäre um teilzunehmen)

p4p2022 – 2nd Physics for Physicists (P4P) Students Conference in Skopje

Invitation for the Second Physics for Physicists (P4P) Students Conference, taking place 27th to 29th October 2022 at the Faculty of Natural Sciences and Mathematics in Skopje, North Macedonia.!

We invite all physics students and young scientists from South-East Europe to come join us and learn something new, meet other physics students and exchange experiences and, of course, have fun and explore our faculty and our beautiful country!

There is free accommodation for the first 30 Participants, and more info regarding dates and programme can be found on the website, so take a look if this is something that would interest you:

https://p4p2022.sciencesconf.org/

Registration deadline has been extended to the 16th of October.

 

Studieren Probieren im Wintersemester 22

Hast du Lust Studienanfänger*innen bzw. -interessierten eine Vorlesung zu zeigen und Fragen zum Studium zu beantworten?
Dann registriere dich bis zum 16.10.  für das Programm Studieren Probieren! Zurzeit werden noch 3 Termine für Physik, sowie 2 für Astro und 1 für Meteo gesucht. Die aktuelle Liste findest du  hier!

Du kannst dann einen Termin vorschlagen,  an dem du die Teilnehmer*innen herumführst.

Pro Termin bekommen die Betreuer_innen 34,- € !

Weitere Infos zum Programm findest du auf der Website

Erstitutorien fürs Wintersemester 2022

Liebe Erstis!

Wir vom Organisationsteam der Erstitute hoffen, dass ihr bereits gut an der Uni angekommen seid. Wie ihr vielleicht bereits gehört habt, oder wenn nicht, es jetzt mitgeteilt bekommt, findet am Freitag dem 07.10 um 18:30 im Lise-Meitner-Hörsaal die Präsentation aller Erstitute, die dieses Semester angeboten werden, statt. Die Erstitute dienen vor allem dazu, euch bei der Vernetzung mit anderen Studierenden zu unterstützen und euch außerdem eine Pause vom Uni-Alltag zu bieten.

Die Programme dieses Semester sind wieder super lustig und versprechen einen heiteren Vorstellungsabend, wenn ihr es jedoch nicht schafft zur Präsentation zu kommen, müsst ihr euch trotzdem keine Sorgen machen, wir nehmen diese auf und stellen sie dann auf die Website des Roten Vektor (⇨Ersti-Tutorien 2022 ) .

Zusätzlich könnt ihr euch dann auch über diese Seite oben für einen Programm-Newsletter einschreiben, um immer top informiert zu sein, was gerade los ist!

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!
Eure Erstitutsorganisation

Einladung zum European Fusion Teacher Day 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie gerne auf den diesjährigen European Fusion Teacher Day aufmerksam machen. Es handelt sich hierbei um eine vom europäischen Netzwerk FuseNet organisierte Online-Veranstaltung über Kernfusionsforschung. Sie richtet sich an Lehrer/innen in ganz Europa und hat zum Ziel, Informationen und Kompetenzen über Kernfusion zu vermitteln. Lehrer/innen sollen damit ermutigt werden, das Thema Fusionsforschung ihren Schüler/innen im Unterricht näherzubringen. Zu diesem Zweck wird auch konkretes Lehrmaterial zur Verfügung gestellt.

Der Teacher Day findet heuer am 1. Oktober 2021 von 13:00 bis 17:30 Uhr statt, die Anmeldefrist endet am 24. September. Continue reading Einladung zum European Fusion Teacher Day 2021

Working in Photonics in Berlin event

From Humboldt Universität of Berlin:

The  annual Working in Photonics in Berlin event is coming up!

It will take place online on October 4th, starting at 3pm.

A limited number of free tickets are available for those who register early.

Companies will talk about career opportunities in Optics and Photonics, and afterwards there will be a Networking session. The whole event will be in English.

More details can be found in the flyer attached  and here:
http://berlinoptik.de/wpb2021/

 

Please feel free to share the event with your colleagues!

Einladung zum Vera-Seminar zum Thema “Numerical age dating of cave sediments quantify vertical movement at the Alpine-Carpathian transition”

E I N L A D U N G
zum

V E R A – S E M I N A R

von

 

Stephanie NEUHUBER

 

Institut für Angewandte Geologie, Labor für kosmogene Nuklide, 

Universität für Bodenkultur Wien

 

Numerical age dating of cave sediments

quantify vertical movement at the

Alpine-Carpathian transition

 

 

The paleoenvironmental and tectonic history at the southwestern end of the Malé Karpaty Mountains close to Hainburg an der Donau was reconstructed using sediment analysis, mineralogy, and numerical age dating. Numerical ages were constrained by 26Al/10Be burial age dating, 230Th/U ages and luminescence age dating to infer the Pliocene and Pleistocene development of the Hainburg Hills region. This study investigated sediments from two caves separated by a height difference of 92 m as well as aeolian cover sands from a fissure. The cave deposits are very different as one is a carbonate precipitate and the other sediment infill. Both preserve information on the uplift/incision at the Alpine-Carpathian border. The minerals hematite and smectite as well as traces of poorly crystallized iron oxides found in the matrix of the upper (older) cave, suggest formation during warm and humid climate. This is a remnant from the late Miocene or Early Pliocene where soil formed in a subtropical climate.

 

 

Mittwoch, 30. Juni 2021, 16:30 Uhr

Zoom-Meeting / ab 16:15 Uhr offen

 

https://univienna.zoom.us/j/98385461923?pwd=L0s2dUJLSmkwS040aStiNCtnOUNTdz09

 

Die Zugangsdaten: Meeting ID: 983 8546 1923   Passwort: 458365