StEOP

Die Studieneingangs- und Orientierungsphase soll dazu dienen, im ersten Semester einen Einblick in das Studium und dessen Anforderungen zu kriegen. Für das Unterrichtsfach muss auch die StEOP der allgemeinen pädagogischen Ausbildung absolviert werden.

Zur StEOP im BSc Physik gehören:

  • das Modul Einführung in die Physik I und
  • das Modul Einführung in die Physikalischen Rechenmethoden

Zur StEOP im BEd Physik (Teilcurriculum) gehört:

  • das Modul Einführung in die Physik I.

Das Bestehen der StEOP ist Voraussetzung für das Absolvieren weiterer Kurse. Ausgenommen davon sind im BSc Physik die UE Analysis für PhysikerInnen I und II, Lineare Algebra für PhysikerInnen, Einführung in die Physik II, Mathematische Methoden der Physik I, Informatik für PhysikerInnen, sowie das PR Einführung in die Physik II.

Im BEd Physik kannst du vor Abschluss der StEOP auch schon die PUE Einführung in die physikalischen Rechenmethoden, das PPR Experimentelle Methoden zur Einführung in die Physik I, das PR Experimentelle Methoden zur Einführung in die Physik II, die UE Einführung in die Physik II und das PR Praktikum I für das Unterrichtsfach Physik absolvieren.

Laut Satzung der Universität Wien bist du dazu berechtigt, jede Prüfung der StEOP viermal zu versuchen. Ist auch der vierte Antritt negativ, erlischt die Zulassung für das Studium. Das Studium kann dann erst wieder im drittfolgenden Semester erneut aufgenommen werden.