Lehrveranstaltungen

Welche Lehrveranstaltungen du für dein Studium machen musst und in welcher Reihenfolge sie zu empfehlen sind, steht im Curriculum. Das Curriculum ist sozusagen dein Fahrplan durch das Studium. Dort findest du die Studienziele, den Inhalt der Lehrveranstaltungen und mögliche Schwerpunktssetzungen.

Eine Lehrveranstaltung (LV) kann prüfungsimmanent (pi) oder nicht-prüfungsimmanent (npi) sein.

Bei pi-Veranstaltungen herrscht meist Anwesenheitspflicht; jedenfalls ist es notwendig, dass mindestens zwei Teilleistungen (mündlich oder schriftlich) erbracht werden, wobei eine Teilleistung alleine nicht zu einer negativen Beurteilung führen darf. Vor Beginn der Anmeldefrist muss die Lehrveranstaltungsleitung (zuständige*r Prof) Ziele, Inhalte, Methoden und Sprache der LV im Vorlesungsverzeichnis bekannt geben. Auch die genauen Beurteilungskriterien müssen laut Satzung der Universität Wien (Studienrecht) bekannt gegeben werden. Für prüfungsimmanente LVs gibt es keine kommissionellen Antritte.

Zu Vorlesungen (VO, npi) kann man sich zwar über u:space (LINK) anmelden, diese Anmeldung dient jedoch nur dazu, den Hörer*innen den Zugriff auf die Moodle Unterlagen zu gewähren.

Bei einem Proseminar (PS, pi) oder einer Übung (UE, pi) ist es derzeit üblich, dass die Leistungskontrolle unter anderem durch das Erbringen von “Hausübungen”, Mitarbeit und/oder Zwischentests erfolgt.

Eine Vorlesungsübung (VU, pi) bildet eine Schnittstelle zwischen Vorlesung und Übung – meist herrscht Anwesenheitsp_icht. Das in der Vorlesung gehörte soll in Übungen gefestigt werden.

Ein Praktikum (PR, pi) zeichnet sich durch das besondere Augenmerk auf das praktische Arbeiten aus

– daher besteht in den meisten Fällen Anwesenheitspflicht. Die Bewertung besteht fast immer aus der Arbeit im Praktikum und den zu verfassenden Protokollen.

Im Vorlesungsverzeichnis (ufind.univie.ac.at) sind alle Lehrveranstaltungen, alle Mitarbeiter*innen (mit Kontaktdaten) und alle Prüfungen der Uni Wien gelistet. Über uspace.univie.ac.at kannst du dich zu allen Lehrveranstaltungen (LVs) anmelden. Details und Unterlagen zu den LVs findest du dann im entsprechenden Moodle-Kurs auf moodle.univie.ac.at.

Die Anmeldung zu pi-Veranstaltungen (also UE, PS, VU, PR) ist verpflichtend und muss innerhalb der Fristen (im Wintersemester bis 25.09., im Sommersemester bis 25.02.) passieren. Die Anmeldung zu npi-Veranstaltungen (also VO) ist optional – allerdings kannst du nur dann auf den moodle-Kurs (Unterlagen, Skript,…) zugreifen, wenn du angemeldet bist. Eine Anmeldung zur VO verpflichtet dich nicht dazu, die Prüfung zur Vorlesung zu absolvieren.

Gibt es grundsätzlich Probleme bei der Anmeldung (auch bei Übungsgruppentausch), dann wende dich in erster Linie immer an die zuständige Lehrperson. Am besten schreibst du eine Mail von deiner unet-Adresse (webmail.univie.ac.at, deine unet-Zugangsdaten). Ansonsten sind wir natürlich per Mail oder zu Journaldienstzeiten im Kammerl gerne für dich da (KONTAKT).