Was ist ein Erstitut?

Das Erstsemestrigen-Tutorium (kurz: Erstitut ) ist dazu da, Erstsemestrige am Studienanfang zu begleiten und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich untereinander zu vernetzen, studienbezogene Fragen zu klären und zusätzlich auch noch Studierende aus höheren Semestern kennen zu lernen.

Die Gruppentreffen sind geblockt, wöchentlich oder zu besonderen Terminen in Kleingruppen und genießen gemeinsam das Programm des betreffenden Tutoriums. Die Programme der einzelnen Tutorien unterscheiden sich stark. Sie bieten Programmpunkte, wie zum Beispiel:

  • Labore  besuchen
  • den Uni-Alltag und die Fakultät bzw. Wien kennenzulernen
  • sich mit Leuten, die schon länger studieren austauschen
  • ungezwungen und gemütlich bei einem oder mehreren Getränken zu plaudern
  • der/die/das eine oder andere gemeinsame Projekt/Workshop/Diskussionsrunde.

Wie kommst du also zu einem Erstitut? Am Dienstag, den 02.10.2018, fand die Erstitutsvorstellung im Lise-Meitner-Hörsaal statt! Diese könnt ihr euch jeder zeit auf Data-Nawi ansehen.

Du kannst dich jederzeit einem der Erstituts anschließen. Wie das geht, erfährst du im Journaldienst.

Wenn du wöchentlich über die Programme der Erstituts in der kommenden Woche informiert werden möchtest, kannst du die hier in den Verteiler eintragen.