Information zur StEOP

Die Studien Eingangs- und Orientierungsphase besteht pro Studiengang aus 2-3 Modulen zu jeweils maximal 15 ects, die im 1. Semester abgelegt werden sollten.
Die StEOP muss positiv abgeschlossen werden, um das Studium fortsetzen zu dürfen, sprich: um sich zu weiterführenden LVs anmelden zu können. Die Steop besteht aus:  

Bachelor Physik
  • Einführung in die Physik I
  • Einführung in die physikaischen Rechenmethoden

Lehramt Physik

  • Einführung in die Physik I
  • Einführung in die Schulpädagogik und Theorie d. Schule
  • StEOP im 2. Fach
Astronomie
  • Einführung in die Astronomie I
  • Einführung in die Physik I
Meteorologie
  • Einführung in die Meteorologie und Klimatologie I
  • Einführung in die Physik I

 

Details:

Einführung in die Physik I

Das Modul besteht aus drei Lehrveranstaltungen:

  • Vorlesung
  • Übung
  • und Experimentellen Methoden (Für Lehramt optional)

Die Modulprüfung entspricht einem Multiple-Choice Test, dessen Fragen sich auf alle drei LVs beziehen.

Es gibt allerdings auch die Möglichkeit, die Übung und Experimentellen Methoden durch Anwesenheit und Mitarbeit bereits vor der Prüfung abzuschließen. In dem Fall müsst ihr bei der Prüfung nurmehr den Vorlesungsteil machen.

KEINE elektronischen Hilfsmittel (z.B. Taschenrechner) erlaubt

Einführung in die physikalischen Rechenmethoden

Open Book Prüfung.
Alle Unterlagen und durchgerechneten Beispiele dürfen verwendet werden – man sollte jedoch trozdem üben, denn
kann man die Übungsbeispiele alleine Rechnen so ist die Prüfung so gut wie geschafft.

 Schwierigkeitsgrad der Aufgaben:
vergleichbar mit den Übungsaufgaben

Einführung in die Schulpädagogik

– Stoff aus der Vorlesung (Streams im Internet)
– keine Unterlagen erlaubt
– Multiple Choice – Single Answer
(Stand WS11)

zurück zum Studienbeginn/allgemeinen Informationen